Essen und Trinken in Südtirol – Teil 1

Suppen

In Ihrem Urlaub in den Bergen führt Sie bestimmt der Weg auch nach Südtirol und wir möchten Ihnen die Südtiroler Küche etwas näher bringen. Die Südtiroler Küche ist vielfältig und hat trotzdem einen eigenständigen Charakter. Verschiedene Einflüsse im Laufe der Zeit haben die Südtiroler Küche geprägt. Aus dem Norden kamen die Einflüsse von Nordtirol über den Brenner in das Eisacktal, über das Pustertal kamen Rezepte aus Osttirol und aus dem Süden breitete sich die leichte italienische Küche aus. In Ihrem Urlaub in Kärnten werden Sie in der Küche des Landes auch die verschiedensten Einflüsse aus den Nachbarregionen erleben.

Südtiroler Weinsuppe

1/4 Liter Fleischbrühe, 1/8 Liter trockener Weißwein, drei Eigelb, 0,1 Liter Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat. Außerdem 3 Weißbrotscheiben, etwas Butter und Zimtpulver.

Die Fleischbrühe abschmecken und mit dem Weißwein in einen Topf geben. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und dazutun. Beachten Sie, dass die Suppe nicht kochen darf. Schlagen Sie die Suppe mit einem Schneebesen schaumig. Danach die Suppe mit Muskat und Zimt abschmecken und servieren. Die in der Butter gerösteten und in Würfel geschnittenen Weißbrotscheiben über die Suppe im Teller geben. Guten Appetit.

Speckknödelsuppe

500 Gramm Weißbrot, 200 Gramm Südtiroler Speck, 1/8 Liter Milch, drei Eier, einen guten Esslöffel Mehl, Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie und einen Liter gute Fleischbrühe.

Das Weißbrot und den Speck in Würfel schneiden und mit den Zutaten mischen und vermengen. Den Teig etwas stehen lassen und anschließend das Mehl unterrühren. Formen Sie Knödel in der Größe, wie Sie die Knödel in Suppe haben möchten. Danach geben Sie die Knödel in die heiße Fleischbrühe und lassen das Ganze eine Viertelstunde ziehen. Geben Sie die Suppe in Teller und servieren Sie mit gehacktem Schnittlauch. Guten Appetit.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Seen in Südtirol

Antholzer See (Bergsee)
Fennberger See (Badesee)
Kalterer See (Badesee)
Karersee (Bergsee)
Montiggler Seen (Badesee)
Prager Wildsee (Bergsee)
Reschensee (Stausee)
Spronser Seen (Bergsee)
Toblacher See (Bergsee)
Vernagtsee (Stausee)
Völser Weiher (Badesee)
Wolfsgrubener See (Badesee)

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Burgen in Südtirol

Brunnenburg

Die Brunnenburg oberhalb von Meran hat ihren Ursprung um 1200. Über einen Fußweg ist die Burg auch von Dorf Tirol aus gut erreichen. Über den Namen der Burg ist viel diskutiert worden. War es ein Geschlecht der Brunnenburger oder hängt die Namensgebung mit einem Brunnen zusammen. In der Burg befindet sich ein landwirtschaftliches Museum.

Burg Vorst

Auf der Fahrt in Ihren Urlaub in den Bergen sind Sie bestimmt schon einmal an der Burg Vorst vorbei gefahren. Die Burganlage aus dem 13. Jahrhundert liegt in Algund an der Straße von Meran in den Vinschgau. Die Burg befindet sich auf dem Gelände der Brauerei Forst. Interessante Brauereien finden Sie auch in Ihrem Urlaub in Oberbayern.

Burg Katzenstein

An der Staatsstraße von Bozen in das Meraner Becken liegt oberhalb die Burg Katzenstein als eines der Wahrzeichen des Etschtales. Der Name der Burg basiert tatsächlich auf einer Katze, die das Wappen der Herren von Katzenstein zierte. Die Burg Katzenstein befindet sich heute in Privatbesitz.

Burg Runkelstein

Die Burg ohne Bergfried wurde im Jahre 1237 erstmals urkundlich erwähnt. Berühmt ist die Burg Runkelstein durch ihre Fresken, dadurch entstand im Volksmund auch der Name Bilderburg. Bei einer Fahrt von Bozen aus in das Sarntal ist die Burg Runkelstein nicht zu übersehen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Die höchsten Berge in Südtirol

Ortler 3.905 Meter
Weißkugel 3.738 Meter
Hintere Schwärze 3.628 Meter
Similaun 3.599 Meter
Weißseespitze 3.518 Meter
Fineilspitze 3.514 Meter
Hochfeiler 3.510 Meter

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Hotelklassifikation in Südtirol

Die Einstufung der Südtiroler Beherbergungsbetriebe nach Kriterien erfolgt durch den Südtiroler Hoteliers- und Gastwirteverband. Die Einstufungen nach den unterschiedlichen Kriterien ähneln dem System der Nachbarländer Schweiz, Deutschland und Österreich. Diese Klassifikation finden Sie auch in Hotels am Meer. Hier in Südtirol werden die Sterne auch von 1 – 5 verteilt. Bei den Sternen drei und vier gibt es zusätzlich die nochmalige Unterscheidung mit dem Begriff S für Superior.

Beispiel Verhältnis Einstern zu Zweistern

Während bei einem Stern im Vordergrund die saubere aber einfache Ausstattung für die preiswerte Übernachtung im Vordergrund steht, sind bei zwei Sternen die Zimmer komfortabler und der Gast hat eine eigene Dusche zu seiner Verfügung. Außerdem befindet sich im Zimmer ein Farbfernsehgerät.

Wenn Sie also zum Beispiel in Ihrem Urlaub in Oberösterreich ein Zimmer der Kategorie mit zwei Sternen buchen, dann entspricht die Leistung der vorangegangen Beschreibung.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Info-Daten Südtirol

Hauptstadt Südtirol: Bozen
Einwohner Südtirol: 507.500
Fläche Südtirol: 7.400 qkm
Höchster Berg Südtirol: Ortler 3905 Meter

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Orchester in Südtirol

Im Jahre 1960 wurde von den Provinzen Trient und Bozen das „Haydn Orchester Bozen und Trient“ gegründet. Dieses Orchester ist ein gern gesehener und gehörter Gast im In- und Ausland. Zum Programm dieses Klangkörpers gehören klassische und zeitgenössische Werke aller Stilrichtungen. Eventuell erleben Sie bei einem Urlaub im Schwarzwald ein Gastspiel dieses Orchesters.

Jugendsinfonieorchester Südtirol

Um musikalische Talente stärker zu fördern, wurde 2006 das Jugendsinfonieorchester Südtirol ins Leben gerufen. Jedes Jahr treffen sich zwischen den Monaten September bis März 80 junge Musikerinnen und Musiker zu den Probewochenenden. In diesem Jugendorchester sind die drei Südtiroler Sprachgruppen vertreten und haben damit einen Querschnitt aller jugendlichen Musiker des Landes. In den Jahren 2012 und 2013 steht das Orchester unter der Leitung von Stephen Lloyd aus Brixen.

Festspiele Südtirol

Das Programm der Festspiele Südtirol reicht in diesem Jahr im September 2012 von Guiseppe Verdi, über Franz Schubert und Ludwig van Beethoven bis zu Gustav Mahler und Anton Bruckner. Ausführliche Programminformationen und Termine erhalten Sie im Kulturzentrum Grand Hotel Toblach.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Dichter in Südtirol

Bevor Sie in Ihren Urlaub in den Bergen nach Südtirol aufbrechen, möchten wir Ihnen zwei Dichter aus Südtirol vorstellen. Der Rebell und Mitbegründer der Neuen Südtiroler Literatur Norbert Conrad Kaser ist auch über die Grenzen von Südtirol bekannt. Norbert Conrad Kaser wurde am 19. April 1947 in Brixen geboren und verstarb am 21. August 1978 in Bruneck. Er äußerte sich kritisch über die Südtiroler Literaten vor dem Krieg und erregte mit seinen Bemerkungen großes Aufsehen. Er lebte ein pralles Leben und ließ nicht viel aus. Während seiner Zeit hatte er nicht viele Freunde in Südtirol. Nach seinem Tod aber änderte sich die öffentliche Meinung und mittlerweile wurde sogar ein Literaturpreis nach ihm benannt.

Der Dichter vom Ritten – Hans von Hoffensthal – wurde in Maria Himmelfahrt am 16. August 1877 geboren. In seiner Funktion als Arzt und Schriftsteller schrieb er zahlreiche Gedichte und Novellen. Seine beiden bekanntesten Werke sind der Roman „Maria Himmelfahrt“ und auch sein Roman „Das Buch vom Jäger Mart“. Hans von Hoffenstahl starb am 7.Dezember 1914 in Bozen. Als Erinnerung an ihn, trägt eine Schule in Klobenstein seinen Namen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Hotels in Südtirol

Es gibt einen Spruch in der Gastronomie, der frei übersetzt, ungefähr so geht: „Wer in einem Südtiroler Hotel gelernt hat, der ist in der ganzen Welt willkommen.“ Da ist etwas dran, denn überall auf der Welt findet man bis in die Führungsetagen qualifiziertes Personal, das aus einem Hotel in Südtirol hervorgegangen ist. Einen ebenso guten Ruf haben auch die Hotelfachschulen in Südtirol.

Unter diesem Gesichtspunkt gesehen, können Sie als getrost in Südtirol Urlaub machen oder Ihre Ferien verbringen. Egal ob Sie als Familie, in einer Gruppe oder alleine kommen, in den Hotels in Südtirol, wie auch in den meisten Hotels in den Bergen, sind Sie immer willkommen und gut aufgehoben. Ein Urlaub in den Bergen von Südtirol ist immer ein Erlebnis.

Da das Land in seiner Struktur sehr vielfältig ist, wollen wir einige Regionen namentlich erwähnen. Mit der Vielfalt meinen wir zum Beispiel die Palmen von Meran bis zum alpinen Gletscher. Südtiroler Hotels in allen Kategorien finden Sie am Kronplatz, im Pustertal, in Meran und im Meraner Land, in Schenna, im Eisacktal, in den Dolomiten, im Südtiroler Süden, im Grödner Tal, in Alta Badia, am Rosengarten, auf der Seiser Alm, im Vinschgau und noch an anderen schönen Plätzen.

Südtiroler Hotels und andere Unterkünfte

Eine der exklusivsten Adressen von Hotels in Südtirol sind die Belvita Wellnesshotels, die in der Kooperation Belvita Leading Wellnesshotels Südtirol zusammengeschlossen sind. Hier finden Sie Wellness auf höchstem Niveau. Als direkten Gegensatz finden Sie die Bed & Breakfast Angebote. Diese Angebote in familiärer Atmosphäre bieten Ihnen ein Ferienerlebnis mit bestem Preis- Leistungsverhältnis. Wenn Sie mal nicht in einem Südtiroler Hotel übernachten wollen, dann bietet sich ein Urlaub auf dem Bauernhof an. Hier sind Sie mit Ihrer Familie und Kindern bestens aufgehoben. Diese Angebote gibt es auch in Ihrem Urlaub im Salzburger Land. Selbstverständlich finden Sie in den Hotels in Südtirol auch die unterschiedlichen Stufen im Sternebereich und auch Pensionen und Gasthöfe stehen den Gästen zur Verfügung. Machen Sie Urlaub in einem Hotel in Südtirol und Sie kehren gut erholt nach Hause zurück.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Kirchen und Klöster in Südtirol

Der Bischofsdom in Brixen ist wohl eines der bekanntesten Bauwerke in Südtirol. Der ottonische Bau geht auf das 9. Jahrhundert zurück. Bei einem großen Feuer im Jahre 1174 wurde der Dom fast vollständig zerstört. Der Nachbau entsprach dem damaligen romanisch , gotischen Stil. Dem Barock angepasst wurde der Dom zu Brixen in den Jahren 1745 bis 1755.

Einer der interessantesten Sakralbauten in Südtirol ist die Stiftskirche von Innichen im Pustertal. Von der Optik her, erinnert dieses Bauwerk an die Zeit der Stauferkaiser. Man erkennt auch am Baustil die Zeit der Kreuzritter mit ihren jeweiligen Festungen.

Klein aber trotzdem erwähnenswert ist die Kirche Sankt Hippolyt im Meraner Becken. Dieses Kleinod der Kirchengeschichte liegt oberhalb von Lana auf einem Basalthügel. Von hier oben aus hat man einen wunderbaren Blick auf das Tal.

Besonders markant wirkt das Kloster Säben oberhalb von Klausen. Diesen Blick haben vermutlich Millionen von Autofahrern von der Autobahn aus genossen. Dieses Kloster war im 4. Jahrhundert schon bei den alten Römern unter dem Namen Sebenum bekannt. Die Anlage wird heute von den Schwestern der Benediktiner unterhalten.

Im Vinschgau besticht das Kloster Marienberg. Bei der Ein- und Ausreise von Österreich nach Südtirol über den Reschen fällt einem die Anlage des Klosters ins Auge. Bemerkenswert ist noch der Hinweis, dass dieses Kloster die höchstgelegene Abtei der Benediktiner in Europa ist.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Südtirol und seine Skigebiete

Südtirol ist besonders interessant für Skiurlauber aus Österreich und Deutschland. Die sprachliche Verbundenheit und der Zauber der Landschaft sprechen für dieses Argument. Südtirol als zweisprachiges Land hat dadurch natürlich weitere Vorteile im Tourismus. Die Gäste aus Deutschland und Österreich fühlen sich sprachlich so sicher wie zu Hause und die Italiener haben auch keine Sprachprobleme.

Gleich hinter dem Reschenpass findet man die Pisten von Graun, St. Valentin und Reschen direkt am Reschensee, der mit seinem Wahrzeichen – dem Kirchturm im Wasser – seinen eigenen Bekanntheitsgrad hat. Von hier aus kommen Sie zum Stilfser Joch mit seinem Ganzjahresskibetrieb. Danach auf dem Weg nach Meran – vorbei am schön gelegenen Schloß Schlandersberg – passieren Sie die Einfahrt zum Schnalstal wo auch das ganze Jahr Skilaufen angesagt ist. In Meran haben Sie die Kombination von Schnee und Palmen. Zum Skilaufen lädt Meran 2000 ein und als Ausgleich können Sie nachmittags an der Passerpromenade unter Palmen Ihren Kaffee genießen. Außerdem können Sie von hier aus bequem das Ultental erreichen, das mit seinem familiären Skibetrieb in Südtirol auch seinen Reiz hat.

Einreise über den Brenner

Wenn Sie über den Brenner nach Südtirol einreisen, kommen Sie direkt in die Skigebiete von Gossensaß, Sterzing und Brixen. Und wenn Sie dann in Südtirol etwas weiterfahren, geht es links hinauf in das absolute Skigebiet der Dolomiten. In diesem Eldorado des Dolomiti-Superski schlagen alle Herzen der Wintersportler höher. Hier passt alles zusammen . Die Sonne unter südlichem Himmel, elegante Skiautobahnen, schwierige Abfahrten und ein Après-Ski, das seinesgleichen sucht. Um noch einmal auf den Dolomiti-Superski zurück zu kommen, mit dieser perfekten Elektronik des Skipasses ist es einfach und leicht die Liftkontrollen zu passieren.

Für jeden Skifahrer ist der Winterurlaub in den Dolomiten immer wieder ein Erlebnis. Die mächtige Bergkulisse hat etwas grandioses. Besonders erwähnenswert ist die Sella Ronda. Wenn Sie diese Tour gemacht haben, dann können Sie von sich sagen, ich war in Südtirol Skilaufen und habe etwas Tolles erlebt.

Insgesamt verfügt das Land Südtirol noch über weit mehr Skigebiete, als die, die wir hier erwähnt haben. Abschließend sei noch zu sagen, dass hier die Sonne im allgemeinen im Winter etwas mehr als nördlich der Alpen scheint. Und wenn Sie sich spontan entschließen, lassen Sie ruhig Ihre Skier zu Hause. In Südtirol gibt es sehr gut ausgestattete Verleihunternehmen. In Ihrem Urlaub in Vorarlberg finden Sie aber auch gute Ski-Verleihfirmen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

2012 Südtirol-Veranstaltungen

01.01.2012 Neujahrsfackellauf in Wolkenstein

18.01.2012 Schneeskulpturenfestival Südtirol in St.Vigil in Enneberg
19.01.2012 Skitour zur Ötzi-Fundstelle im Schnalstal

21.01.2012 Biathlon Weltcup 2012 in Antholz Südtirol Arena
22.01.2012 Snowkite Championship auf dem Reschensee

27.01.2012 Meraner Winterball im Kurhaus
28.01.2012 Eiskletterwettkampf Icefight Südtirol am Eisturm in Rabenstein

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Südtirol – der Sommer auf der Südseite der Alpen

Genießen Sie im Südtiroler Sommer die Sonne des Südens. Baden Sie am See in Kaltern oder mieten Sie sich ein Tretboot und erleben unbeschwerte Stunden auf einem der schönsten Seen Südtirols. Am Abend trinken Sie inmitten der zahlreichen Weinberge einen Weißwein oder einen guten roten Tropfen. Erleben Sie die Einheit von Sommer und Sonne in Ihrem Urlaub in Südtirol. Biken Sie im Vinschgau oder wandern einen der vielen Höhenwege. Sehr zu empfehlen ist der Meraner Höhenweg. Überhaupt sollten Sie die schöne Kurstadt Meran in Ihren Ferien aufsuchen und die Schönheiten dieser alten Kurstadt genießen. Schon Kaiserin Sissi hat Ihre Aufenthalte in Südtirol sehr genossen. Hier finden Sie für jeden Geschmack die passende Freizeitmöglichkeit. Diese schöne Region wird allen Ansprüchen gerecht. Von den Unterkünften her finden Sie für jeden Geldbeutel das dazu passende Bett.

Für einen Kletterurlaub sind Sie hier in Südtirol in der passenden Umgebung. Alle Schwierigkeitsgrade stehen Ihnen für Ihre Kletterabenteuer zur Verfügung. Wenn es Ihnen im Tal zu heiß wird, dann sollten Sie von der Hitze der großen Städte in den Bergen wandern. Machen Sie auch mal Urlaub in Tirol.

Auch im Winter lädt Südtirol zu einem Urlaub ein

Haben Sie Spaß im Südtiroler Winter. Kommen Sie in dieses schöne Winterland mit seinen berühmten Skipisten. Testen Sie die klassischen Skipisten für Ihre mehr oder weniger guten Schwünge. Leihen Sie sich Ihre Skier vor Ort. Es gibt sehr viele Möglichkeiten um den Transport der eigenen Skier zu vermeiden. Und vergessen Sie auf keinen Fall den „Einkehrschwung“ für eine Brotzeit, ein Schnapserl oder auch nur um im Liegestuhl in der Sonne zu liegen. Ein Wintertipp ist die Schwemmalm, ein Spaß für die ganze Familie. Hier finden Sie urige Skihütten und ein nettes Skilehrerteam. In Südtirol gibt es rund 80 Berge mit über 3000 Metern Höhe. Das ist Wintersport in der passenden Umgebung. Neben den neuen Trendsportarten wie Snowkiten können Sie hier alle Klassiker im Wintersport wie Eislaufen, Langlaufen und Rodeln. Und wenn es Ihnen einmal so richtig kalt geworden ist, dann hilft ein Glühwein oder ein Jagertee schnell wieder zu angenehmen Wohlfühltemperaturen im verschneiten Südtirol oder auch auf einem Weihnachtsmarkt bei Ihrem Kurzurlaub in den Hotels in der City.

Posted in Uncategorized | Leave a comment